WingTsun-Schulen Ehrlich - Start
Schwäbisch Gmünd, Schorndorf und Aalen
Offizielle Mitgliedsschule der www.ewto.de
Gewaltprävention für Kinder - Kids-WingTsun

Werte und Ziele vermitteln

Selbstbehauptung an der Schillerschule

Die Europäische WingTsun Organisation (EWTO) in der Schillerschule

Neues Unterrichtskonzept soll Stärken fördern und die Kinder selbstbewusst werden lassen.

Aalen. Mit dem, eigens für Kindergärten und Schulen entwickelten Unterrichtskonzept, bietet die Europäische WingTsun Organisation (EWTO) im Bereich der Kindererziehung die notwendigen Mittel, um die Kinder bei ihrer Entwicklung der eigenen Stärken zu fördern. In diesem Schuljahr hatten die Schüler der Schillerschule die Möglichkeit, WingTsun im Kurssystem zu wählen, indem sie unter der Leitung von Martin Hühmann verschiedene Methoden zur Persönlichkeitsentwicklung unterrichtet bekommen haben. Der Kommunikation kam dabei eine gewichtige Rolle zu und der gezielte Einsatz von Rollenspielen, Körpersprache und rhetorischen Mitteln eröffnete die Möglichkeit, miteinander friedlich zu kommunizieren. Nur wer sich selbst verbal schützen kann, hat auch das Selbstbewusstsein und den Mut, anderen beizustehen. Durch ein gesteigertes Selbstbewusstsein trauten sich die Kinder mehr zu, lernten Verantwortung und Rücksicht aufeinander zu nehmen. Sie erlangten mehr Sicherheit im Umgang miteinander und lernten, ihre Meinung zu vertreten. Die Schüler bekamen ein Gespür dafür, ihrer Intuition zu vertrauen und übten ihr natürliches Frühwarnsystem für verschiedene Lebenssituationen zu entwickeln und zu schulen. Die WingTsun Bewegungen verbinden die Gehirnhälften und schulen die Fähigkeiten Achtsamkeit, Flexibilität, Gleichgewicht, Körpereinheit, Tastsinn und Koordination. Die Schüler sollten lernen, Verantwortung für sich selbst und ihr Handeln zu übernehmen, gegenüber anderen Mitgefühl zu zeigen und bei Fehlern auch bereit zu sein, diese zu verzeihen. In Gruppenarbeiten wurden die Kinder mit dem Thema Vergeben und Verzeihen konfrontiert. Es wurde ihnen bewusst gemacht, dass Vergeben eine innere Stärke und Reife erfordert und keinesfalls als Schwäche zu betrachten sei. Durch die Kooperation wurde der erste Grundstein zur Entwicklung einer Basis für Zivilcourage gelegt. Den Kindern wurde vermittelt, dass jeder Mensch Achtung verdient, vor anderen Menschen Achtung haben und andere nicht schädigen, verletzen oder herabsetzen sollte.

Werte und Ziele vermitteln Werte und Ziele vermitteln
Kostenloses WingTsun Probetraining
Infos zum Dachverband EWTO

Internetseiten der EWTO zu den Themen:

WingTsun | Kids-WingTsun | Gewaltprävention | BlitzDefence | WingTsunWelt | EWTO-Verlag

© 2012 EWTO. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum