Maxi-Kinder lernen WingTsun
WingTsun-Schulen Ehrlich - Start
Schwäbisch Gmünd, Schorndorf und Aalen
Offizielle Mitgliedsschule der www.ewto.de
Sicherheitstraining für Kinder - Kids-WingTsun

Stopp! Lass mich in Ruhe!

Gewalt soll nicht mit Gewalt beantwortet werden, doch was kann ich stattdessen tun? Solche Situationen spielten die „Adler“ des Kindergartens ST. Martinus beim Gewaltpräventionsprogramm der „Europäischen WingTsun Organisation“ (EWTO) nach und erhielten von den Trainern praktische Tipps zur Umsetzung. In Gewaltsituationen gibt es eine Täter- und eine Opferrolle, diese zwei Begriffe wurden den Kindern auf spielerische Weise näher gebracht. Wichtig ist selbstbewusst, sowie mit Blickkontakt dem Täter gegenüber zu stehen und dabei genug zu benennen, was man selbst möchte, nämlich: „Lass mich in Ruhe! Ich mag das nicht!“. Auf diese Weise können sich die Kinder selbst schützen und sich gegenüber Fremden behaupten, damit niemand Unerwünschtes in den intimen Bereich des Kindes eindringen kann.
Die Trainer vermittelten viel Spaß beim spielerischen Üben, so dass auch zurückhaltende Kinder selbstbewusst mitmachten. Zum Abschluss gab es für alle fleißigen Teilnehmer ein Teilnehmerzertifikat, das die Kinder mit Stolz präsentierten. Wir bedanken uns herzlich bei den Trainern der EWTO – Schule Schwäbisch Gmünd Martin Hühmann, Eugen Kunzmann und Robin Eßwein.

Ziele sind wie folgt: Kinder unterstützen in ihrer Selbstsicherheit!

 

 Stopp! Lass mich in Ruhe! Stopp! Lass mich in Ruhe!
Kostenloses WingTsun Probetraining
Infos zum Dachverband EWTO

Internetseiten der EWTO zu den Themen:

WingTsun | Kids-WingTsun | Gewaltprävention | BlitzDefence | WingTsunWelt | EWTO-Verlag

© 2012 EWTO. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum